Chemie

23.06.

Die österreichische Lackindustrie konnte im vergangenen Jahr Umsatz und Produktionsmengen steigern, kämpft aber mit Rohstoffknappheit und Bürokratie.

21.06.

Im Wesentlichen erteilten sieben EU-Mitgliedsstaaten einschlägige Genehmigungen auf tragfähiger wissenschaftlicher Basis, berichtet die EU-Lebensmittelsicherheitagentur.

 

Ortner Cleanrooms
19.05.

Die österreichisch-slowenische Lackgruppe Helios hat an ihrem Standort in Domžale nahe Ljubljana einen neuen Harzreaktor eröffnet. Gleichzeitig wurde das 100-jährige Bestehen des japanischen Mutterkonzerns Kansai gefeiert.

11.05.

BP hat die High Throughput Experimentation Company mit Vergleichstest an neuen Katalysatoren beauftragt.

24.04.

Laut ECHA verstößt die Bewerbung chemischer Gemische, die gefährliche Stoffe enthalten, im Internet sehr häufig der CLP-Verordnung.

 

Ein Lehrgang an der Montanuniversität Leoben vermittelt die wissenschaftlichen Grundlagen der Qualitätssicherung sowie des richtigen Umgangs mit Labordaten und deren sachgerechter Interpretation.

Je mehr Betriebsabläufe miteinander verbunden sind, desto höher das Sicherheitsrisiko. Ein ganzheitlicher Sicherheitsansatz für Industrieumgebungen kann Risiken reduzieren.

05.04.

Laut EU-Kommission sollen künftig Grenzwerte für die Konzentration fünf weiterer krebserrender Stoffe in der Luft am Arbeitsplatz gelten. Zugunsten der Unternehmen sind mehrjährige Übergangsfristen geplant.

 

05.03.

Das europäische Chemikalienmanagementsystem hat nach wie vor erhebliche Schwächen. Das konstatiert die EU-Kommission in ihrem Evaluierungsbericht und drängt auf Verbesserungen.