Banner Shimadzu

Chemiereport

Top Story

Der österreichische Biochemiker Hans Tuppy feiert am 22. Juli seinen 90. Geburtstag. Tuppy ist als Rektor der Universität Wien, Präsident des FWF, Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie Wissenschaftsminister weit über die engeren Grenzen seines Fachs hinaus bekannt geworden.

Apeptico: Neue Forschungsergebnisse zur Wirkung des Leitprodukts

Apeptico-Mitgründer Rudolf Lucas hat mit seinem Forschungsteam an der Georgia Regents University neue Ergebnisse zur Rolle des Natriumkanals in der Apikalmembran des Lungen-Epithels (ENaC) bei der Befreiung der Lungenbläschen von Flüssigkeit erzielt. ...weiterlesen über Apeptico: Neue Forschungsergebnisse zur Wirkung des Leitprodukts

Mit Strom gegen Krebs

Das Behandlungsteam

Am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz wird eine neuartige Methode in der Therapie von Leber- und Bauchspeicheldrüsen-Tumoren eingesetzt. Bei der sogenannten Irreversiblen Electroporation mittels „Nano-Knife“ wird Krebsgewebe mit kurzen Hochspannungspulsen abgetötet. ...weiterlesen über Mit Strom gegen Krebs

Rembrandtin setzt mobiles Labor in der Kundenberatung ein

Kastenwagen mit mobilem Labor

Rembrandtin Lack hat einen Kastenwagen mit mehr als 30 Messgeräten als mobiles Labor ausgestattet. Damit wird es möglich, Analysen direkt beim Kunden durchzuführen und so die Beratungsqualität für neuartige Beschichtungsprodukte zu erhöhen. ...weiterlesen über Rembrandtin setzt mobiles Labor in der Kundenberatung ein

EU-Projekt Smart Frame“ zieht Bilanz

Gruppenbild

Die niederösterreichische Wirtschaftsagentur Ecoplus zieht Bilanz über das EU-Projekt Smart Frame“, bei dem Synergien zwischen bestehenden KMU-Netzwerken in Österreich, Deutschland, Polen, Tschechien und Ungarn geschaffen wurden. ...weiterlesen über EU-Projekt Smart Frame“ zieht Bilanz

Endress + Hauser europäische Spitze bei technologischer Früherkennung

Endress + Hauser wurde vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie in Aachen unter die fünf besten europäischen Unternehmen auf dem Gebiet der Technologie-Früherkennung gewählt. Gemeinsam mit Technologie-Experten von Unternehmen wie Opel, Audi, BASF oder Roche wurden mehr als 200 Kandidaten bewertet. ...weiterlesen über Endress + Hauser europäische Spitze bei technologischer Früherkennung

Zehn neue K1-Zentren

Technologie- und Forschungszentrum Wieselburg-Land

Eine international besetzte Jury hat die Förderung von zehn K1-Zentren im Rahmen der dritten Ausschreibung des Comet-Programms empfohlen. Wissenschafts- und Innovationsministerium stellen 61,4 Millionen Euro an Bundesmitteln zur Verfügung. ...weiterlesen über Zehn neue K1-Zentren

„Belastung in Grenzen“

FCIO-Obmann Peter Untersperger

Der Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs sieht beim Energieeffizienzgeseetz Negatives sowie Positives. Differenziert äußert sich auch die Austropapier. ...weiterlesen über „Belastung in Grenzen“

Seiten

Subscribe to Chemiereport Newsfeed