Banner Shimadzu

Chemiereport

Top Story

Diagnose

Der Entwurf des Berliner Gesundheitsministeriums wird von der Industrie heftig kritisiert. Vor allem die geplante Umsatzschwelle und die Verlängerung des Preismoratoriums stoßen auf Ablehnung

BASF mit Umsatz- und EBIT-Rückgang

BASF-Chef Kurt Bock

Der Asset-Swap mit Gazprom vom vergangenen Herbst sowie die gesunkenen Ölpreise wirken sich negativ auf die Halbjahresbilanz des deutschen Chemiekonzerns aus. Auch die Aussichten für das Gesamtjahr sind getrübt. ...weiterlesen über BASF mit Umsatz- und EBIT-Rückgang

Stahl wird CO2-neutral

Eder und Anzengruber

Die Voestalpine und der Verbund kooperieren bei der Entwicklung eines Verfahrens, das die Stahlproduktion revolutionieren könnte. ...weiterlesen über Stahl wird CO2-neutral

Deutsche Chemieindustrie: Umsatz sinkt um 3,5 Prozent

Marijn Dekkers

Das erste Halbjahr 2016 verlief wenig zufriedenstellend. Für das Gesamtjahr wird ein Umsatzminus von 1,5 Prozent erwartet, die Produktion dürfte nur um 0,5 Prozent wachsen. ...weiterlesen über Deutsche Chemieindustrie: Umsatz sinkt um 3,5 Prozent

CO2-Ziel: Kritik von der Wirtschaft

Peter Koren

Der Vorschlag der Kommission nach Senkung der Emissionen um 36 Prozent stößt nicht auf ungeteilte Zustimmung. ...weiterlesen über CO2-Ziel: Kritik von der Wirtschaft

Shire führt Leukämie-Medikament in Österreich ein

Das von Baxalta entwickelte Präparat „Oncaspar“ wurde Anfang Jänner europaweit als Teil einer Kombinationstherapie bei akuter lymphatischer Leukämie (ALL) zugelassen. Nach der Übernahme des Unternehmens durch Shire erfolgt nun die Markteinführung in Österreich. ...weiterlesen über Shire führt Leukämie-Medikament in Österreich ein

BOKU trauert um Vizerektor Georg Haberhauer

Georg Haberhauer, Vizerektor für Personal und Organisationsentwicklung der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), ist im Alter von 46 Jahren einer kurzen, aber schweren Erkrankung unterlegen. Die BOKU trauert um den Menschen, Wissenschaftler und Universitätsmanager. ...weiterlesen über BOKU trauert um Vizerektor Georg Haberhauer

Regulierung kostet Chemieindustrie zehn Milliarden Euro

Marco Mensink

Die Kosten entsprechen rund 30 Prozent der jährlichen Branchengewinne, zeigt eine Grobabschätzung eines britischen Politikberatungsunternehmens im Auftrag der EU-Kommission. ...weiterlesen über Regulierung kostet Chemieindustrie zehn Milliarden Euro

Seiten

Subscribe to Chemiereport Newsfeed