Märkte

15.01.

Das universitäre Gründerzentrum Inits blickt auf einen erfolgreichen „Demo Day“ zurück, der im Dezember bereits zum achten Mal stattgefunden hat.

11.01.

Der Anteil des Konzerns an seiner ehemaligen Material-Sciences-Sparte liegt jetzt bei 14,2 Prozent.

 

08.01.

Im Beisein von Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner wurde am 8. Jänner ein neues Technologie- und Forschungszentrum in Seibersdorf eröffnet.

22.12.

Der derzeitige Forschungschef des deutschen Chemiekonzerns übernimmt Anfang Mai 2018 den Vorstandsvorsitz.

 

Das Team von Chemiereport/Austrian Life Sciences wünscht allen Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2018.

Mykoplasmen sind Bakterien, die Mensch, Tier und Planze besiedeln. Sie können daher in vielen biologischen Rohmaterialien vorkommen, die in der Fermentation von Zellen zur Herstellung von Antikörpern, rekombinanten Proteinen und Virus-Impfstoffen eingesetzt werden [1,2]. Da Mykoplasmen sehr klein sind und eine plastische Form haben, sind sie lichtmikroskopisch nicht sichtbar und durch Sterilfilter mit einer Porengröße von 0,1 Mikrometer nicht zurückzuhalten [1,2].

Die AAC, die Academy for Analytical Chemistry, bietet Aus- und Weiterbildungsprogramme in der analytischen Chemie und Materialprüfung. Analysenmethoden und Qualitätskontrolle ist in der chemischen Entwicklung und Produktion ein wesentlicher Aspekt bei Ihrer Produktentwicklung und -freigabe.

21.12.

Bei einer Konferenz zur Chemie-Logistik in Antwerpen wurde die Digitalisierung der Wertschöpfungsketten als größte Herausforderung identifiziert.

15.12.

Der Chef des unter Druck befindlichen israelischen Generikariesen will diesen radikal umbauen. Mehr als ein Viertel des Personals soll seinen Job verlieren.

 

13.12.

Im Rahmen des künftigen Forschungs-Rahmenprogramms der EU (FP9) will die Chemieindustrie die Umwelt-, Energie- und Klimapolitik für neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen.

 

12.12.

Der deutsche Werkstoffkonzern investiert in Spanien rund 200 Millionen Euro in die Hartschaum-Vorprodukt- sowie Chlorerzeugung.

 

07.12.

Die niederösterreichische Gebietskrankenkasse sowie die Ärztekammer kritisieren die gesundheitspolitischen Pläne der mutmaßlichen künftigen Bundesregierung ein. Die Pharmaindustrie sieht diese dagegen positiv.

 

Hier erreichen Sie Ihre Zielgruppe

Inserieren Sie im neuen Chemiereport-Newsletter.
Für nähere Informationen klicken Sie einfach hier.

06.12.

Die deutsche Chemie- und Pharmaindustrie macht heuer voraussichtlich rund 195 Milliarden Euro Umsatz, 2018 könnten es über 200 Milliarden werden.

 

05.12.

Die Verwendung von Biomaterialien in der Chemieindustrie nimmt zu. Doch das hat bisweilen seine Tücken, hieß es beim Stakeholderdialog Biobased Industry in Wien.