Neuheit beim Genfer Auto-Salon

Das Schweizer Elektrochemie-Unternehmen Nanoflowcell wird auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon (9. – 19. März) das Sportwagenkonzept „Quant 48Volt“ präsentieren. Dabei bedient man sich eines Niedervolt-Elektroantriebs auf Basis der von Nanoflowcell entwickelten Flusszellen-Technologie.

...weiterlesen
17.02.
Österreichische Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie
02.02.
Material

Ankerbrot plant, sich mit 65 Prozent an der Bäckerei Linauer & Wagner zu beteiligen. Der größte österreichische Bäckerei-Filialist will damit nach Aussage von Vorstand Bernhard Angel „noch stärker auf qualitätsvolles Bäckerhandwerk setzen“.

02.02.

Die Inhaber von rund 82 Prozent der ausstehenden Aktien des US-Unternehmens haben die Transaktion gebilligt.

02.02.

Zwei Unternehmen bzw. Unternehmenseinheiten, die der deutsche Chemiedistributionskonzern jüngst erwarb, haben einen Gesamtumsatz von 25,4 Millionen Euro.

01.02.

Die Altana-Gruppe, ein deutscher Chemiekonzern, der auf den Gebieten Additive, Pigmente, Isolierstoffe und Lacke tätig ist, erweitert sein Additiv-Geschäft durch Übernahme des US-Unternehmens PolyAd Services.

Forscher des National Institute of Materials Science (NIMS) in Japan haben berechnet, dass eine bestimmte Anordnung von Halbleiter-Nanostäbchen die Fortbewegung einer elektromagnetischen Welle ohne Streuung ermöglicht.

Die AAC, die Academy for Analytical Chemistry, bietet Aus- und Weiterbildungsprogramme in der analytischen Chemie und Materialprüfung. Analysenmethoden und Qualitätskontrolle ist in der chemischen Entwicklung und Produktion ein wesentlicher Aspekt bei Ihrer Produktentwicklung und -freigabe.

Waldner ist auf vielfältigste Weise auf der gesamten Welt präsent. So erforscht der Pharmakonzern Novartis in Singapur neue Wirkstoffe gegen Tropenkrankheiten in einem Labor von Waldner, Dosomat-Verpackungsmaschinen füllen auf 48 Bahnen Kaffee in Portionsdosen weltweit ab und Schüler in Shanghai lernen chemische Reaktionen im Chemiesaal, den Waldner ausgestattet hat.

19.01.

Joerg Hoffmann erweitert die Geschäftsleitung des Laboreinrichtungs-Herstellers Waldner und soll dort vor allem im internationalen Vertrieb neue Impulse setzen.

19.01.

Nach Steuern erwirtschaftete das Wiener Pharmaunternehmen im Geschäftsjahr 2015/16 ein Minus von etwa einer halben Million Euro. Das Management spricht von Einmaleffekten und zeigt sich für das laufende Geschäftsjahr optimistisch.

 

17.01.

Innovative Start-ups an sich ziehen will der niederländische Chemiekonzern AkzoNobel mit der Kampagne „Imagine Chemistry“.

17.01.

Der europäische Chemieindustrieverband CEFIC verweist in einem offenen Brief an die EU-Parlamentarier einmal mehr auf die angeblichen Vorteile des geplanten Freihandelsabkommens mit Kanada.

 

16.01.

Die EFPIA und die Pharmig verweisen auf Studien, die die Bedeutung ihrer Branche für Europa beweisen sollen.

10.01.

Die Stockmeier-Gruppe mit Sitz in Bielefeld hat sich am Wiener Chemiehandelsunternehmen HDS-Chemie beteiligt und erhält damit Zugang zu den Vertriebskanälen des Familienunternehmens in Mittel- und Osteuropa.

10.01.

Die Registrierung der EBI hat aus formalrechtlichen Gründen zu erfolgen. Sie sagt nichts darüber aus, ob ein Verbot des Pflanzenschutzmittels sinnvoll wäre.

Newsletter Anmeldung

 

Inserieren Sie im neuen Chemiereport-Newsletter.
Für nähere Informationen klicken Sie einfach hier.

Willkommen auf chemiereport.at