Der österreichische Chemiewirtschaftsverband hat seine Wünsche an das neue EU-Parlament und die neue Kommission in sechs „Handlungsfeldern“ formuliert.

 

...weiterlesen
16.04.
17.04.

Der Jahresumsatz des deutschen Pharmakonzerns sank um rund drei Prozent, insbesondere wegen des Asset-Tauschs mit Sanofi. Die Aussichten für heuer sind durch das „schwierige Marktumfeld“ getrübt.

11.04.

Der britische Branchenverband CIA gibt sich zwar erleichtert über die Vermeidung eines Austritts ohne Vertrag, kritisiert aber die weiterhin unklaren Rahmenbedingungen.

 

09.04.

Das Grazer Startup-Unternehmen Steady Sense ist mit einer Methode an die Öffentlichkeit getreten, mit der es möglich ist, die fruchtbaren Tage von Frauen verlässlicher als bisher zu bestimmen.

Biomin Holding GmbH
AGES Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
08.04.

Über 100 Untersuchungen im Zusammemhang mit dem Zulassungsverfahren in der EU sind auf der Transparenzwebsite des Chemiekonzerns zugänglich.

 

08.04.

Laut der Bundessparte Industrie der WKÖ war der Wert der Industrieproduktion 2018 rund zen Prozent höher als 2018. Wie es weitergeht, hängt nicht zuletzt vom internationalen Protektionismus und von der Unterstützung durch die österreichische Politik ab.

 

Je mehr Betriebsabläufe miteinander verbunden sind, desto höher das Sicherheitsrisiko. Ein ganzheitlicher Sicherheitsansatz für Industrieumgebungen kann Risiken reduzieren.

Ein Lehrgang an der Montanuniversität Leoben vermittelt die wissenschaftlichen Grundlagen der Qualitätssicherung sowie des richtigen Umgangs mit Labordaten und deren sachgerechter Interpretation.

29.03.

Saudi Aramco bezahlt dem staatlichen saudiarabischen Investfonds PIF rund 70 Milliarden US-Dollar für die Mehrheit an dem Petrochemieriesen SABIC. Der PIF soll damit die Wirtschaft des Königreichs stärker diversifizieren.

 

26.03.

Mit rund 350 Millionen Euro will der deutsche Konzern Rechtsstreitigkeiten in den USA um den Gerinnungshemmer beenden.

 

22.03.

Laut den Branchenverbänden Pharmig und FOPI gibt es keinen Grund, den Vertrag zur Eindämmung der Arzneimittelkosten nochmals zu verlängern.

 

14.03.

Der Faserkonzern verzeichnete 2018 ein Jahresergebnis von 148,2 Millionen Euro, um 47,4 Prozent weniger als 2017, als ein Spitzenwert von 281,7 Millionen Euro erwirtschaftet wurde. Das Management ist dennoch zufrieden.

 

12.03.

In einer neuen Mitteilung befasst sich die EU-Kommission mit der Frage, wie sich die Umweltauswirkungen von Arzneimittelrückständen eindämmen lassen.

 

12.03.

Der Umsatz der deutschen Chemie- und Pharmaindustrie wird heuer voraussichtlich um rund 2,5 Prozent auf 198,5 Milliarden Euro fallen. Die Produktionsmenge soll um etwa 3,5 Prozent zurückgehen.

 

 

28.02.

Der österreichische Luftfahrtzulieferer und die chinesische Firma Ehang entwickeln autonome Fluggeräte aus Leichtbauwerkstoffen, die vorerst vor allem im asiatisch-pazifischen Raum zum Einsatz kommen sollen.

 

Newsletter Anmeldung

 

Inserieren Sie im neuen Chemiereport-Newsletter.
Für nähere Informationen klicken Sie einfach hier.

Willkommen auf chemiereport.at