Ein neues digitales System soll die Lieferkette für rezeptpflichtige Arzneimittel europaweit noch transparenter machen und das Einschleusen von Fälschungen verhindern.

 

 

...weiterlesen
08.02.
13.02.

Auf der internationalen Konferenz „Microbiome Therapeutics Europe“ treffen am 28. und 29. März Experten und Praktiker rund um die therapeutische Nutzung unserer „inneren Mitbewohner“ in Wien zusammen.

07.02.

Der deutsche Pharmakonzern erweitert sein Forschungs- und Technologiezentrum in Massachusetts.

 

06.02.

Laut Generaldirektor Rainer Seele fuhr der Öl- und Gaskonzern das bisher „höchste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte“ ein. Kohlenwasserstoffe fördern will er noch jahrzehntelang.

 

AGES Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
01.02.

Das Land Niederösterreich hat ein „virtuelles Haus der Digitalisierung“ eröffnet, in dem Geschäftsmodelle, Kompetenzen, Qualifizierungsangebote und Forschungsprojekte zum Thema gesammelt wurden, die im Bundesland bereits umgesetzt sind.

31.01.

Die Bilanzzahlen, die der neue Novartis-Chef Vasant Narasimhan vorlegte, verdienen Beachtung.

 

Mykoplasmen sind Bakterien, die Mensch, Tier und Planze besiedeln. Sie können daher in vielen biologischen Rohmaterialien vorkommen, die in der Fermentation von Zellen zur Herstellung von Antikörpern, rekombinanten Proteinen und Virus-Impfstoffen eingesetzt werden [1,2]. Da Mykoplasmen sehr klein sind und eine plastische Form haben, sind sie lichtmikroskopisch nicht sichtbar und durch Sterilfilter mit einer Porengröße von 0,1 Mikrometer nicht zurückzuhalten [1,2].

Je mehr Betriebsabläufe miteinander verbunden sind, desto höher das Sicherheitsrisiko. Ein ganzheitlicher Sicherheitsansatz für Industrieumgebungen kann Risiken reduzieren.

Das Wiener Biotechunternehmen hat 299.000 neue Inhaberaktien bei Investoren platziert. Am 1. Feber soll die Aktie erstmals im Prime-Market-Segment der Wiener Börse erhältlich sein.

 

16.01.

Laut dem Verwaltungsgericht von Lyon ist der Verkauf des Pflanzenschutzmittels „Roundup Pro 360“ nicht zulässig.

 

10.01.

Das EBIT des Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzerns sank in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2018/19 um 63 Prozent, das Konzernergebnis um 71 Prozent.

 

09.01.

Die seinerzeitigen Probleme mit der Fertigung steriler Lösungen im Werk Neufeld wirken sich stärker auf die Bilanz aus als gedacht.

 

09.01.

Das Resultat des „Plastikgipfels“ der Bundesregierung ist wenig substanziell, zeigen die Reaktionen des Nachhaltigkeitsministeriums und der Wirtschaft.

 

07.01.

Ein Austritt aus dem europäischen Chemikalienmanagementsystem kommt für die Branche nicht in Frage, betont deren Interessenverband CIA.

 

19.12.

Die Einigung des EU-Parlaments und des Rates über die Einwegkunststoff-Richtlinie wird von deren Befürwortern begrüßt und von den Gegnern weiterhin scharf abgelehnt.

 

Newsletter Anmeldung

 

Inserieren Sie im neuen Chemiereport-Newsletter.
Für nähere Informationen klicken Sie einfach hier.

Willkommen auf chemiereport.at