Chemie

23.03.

Die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus wurden ausgeweitet. Für das erste Quartal werden „direkte negative Auswirkungen“ der Pandemie von rund 60 Millionen Euro auf das EBITDA erwartet.

 

21.02.

Auf den Jahresverlust von 2019 reagiert der Münchner Chemiekonzern mit einem „Effizienzprogramm“ und baut rund ein Zehntel seiner Mitarbeiter ab.

 

12.02.

Nach dem Umweltausschuss lehnte nun auch das Plenum des Parlaments einen Vorschlag der EU-Kommission bezüglich der Einführung von Obergrenzen ab.

 

06.02.

In einer großen Gesteinsformation im Nordosten Österreichs könnte das Treibhausgas verfestigt und damit über geologische Zeiträume hinweg gelagert werden.

 

03.02.

Die chemische Aufwertung von Kohlendioxid brächte manche Vorteile mit sich. Sie hat jedoch auch einige politische sowie regulatorische Voraussetzungen, betont der europäische Chemieindustrieverband.

 

 

Dezentrale Stand-Alone-Steuerungen wie die „u-control web“ von Weidmüller können eigenständig und ohne Zusatzgeräte ihre Steuerungsaufgaben erfüllen und bieten dadurch in vielen Anwendungen Vorteile gegenüber zentralen Lösungen.

Laborspüler von Miele Professional leisten in jeder Hinsicht einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Laborglas-Aufbereitung. Das Konzept „System4Lab“ umfasst die sorgfältige Reinigung und Desinfektion mit speziellen Aufbereitungsprogrammen und maßgeschneiderten Prozesschemikalien, Softwarelösungen für die lückenlose Dokumentation und Langzeit-Archivierung der Aufbereitungsprozesse sowie den bewährten und ganzheitlichen Miele Service. Das Ergebnis ist eine schnelle, gründliche und besonders wirtschaftliche Aufbereitung von Laborgütern.

  •