Archive - Nov 18, 2013

Datum

Anton Paar erwirbt CSM Instruments

Das steirische Messtechnik-Unternehmen <a href=http://www.anton-paar.com>Anton Paar</a> hat die Firma CSM Instruments mit Sitz in Peseux nahe Neuchâtel (Schweiz) erworben. Das nunmehrige Tochterunternehmen ergänzt das Portfolio um Geräte zur Bestimmung von Oberflächeneigenschaften im Mikro- und Nanometermaßstab.

 

Härtemessungen, Ritzprüfung, Tribometrie, Dickenbestimmung über Calotests – und das alles bis hinunter zu Schichtdicken im Mikro- und Nanometerbereich: das sind jene Untersuchungsmethoden, mit denen sich CSM, mitten in einer Hochburg der Schweizer Uhrenindustrie gelegen, im Laufe seines mehr als 30-jährigen Bestehens einen Namen gemacht hat. Mit Kunden in der akademischen Forschung, aber auch in der Automobilindustrie, unter Werkzeugherstellern, in der Umwelttechnologie oder in der Life-Sciences-Branche erwirtschaftete das Unternehmen 2012 mit mehr als 60 Mitarbeitern 12 Millionen Euro Umsatz.

 

Oberflächencharakterisierung als Zukunftsmarkt

Nun hat  Anton Paar, dessen jüngere Geschichte von zahlreichen Akquisitionen geprägt ist, das Schweizer Unternehmen nach „langen Verhandlungen“, wie es von Seiten des Käufers heißt, übernommen. Für Friedrich Santner, CEO der Anton Paar GmbH, stellt die Materialcharakterisierung von Oberflächen einen Markt dar, der zunehmend an Bedeutung gewinnen wird und der daher im Fokus strategischer Überlegungen für die nächsten Jahre steht.  

Jacques Francoise, der bisherige Geschäftsführer von CSM Instruments, zeigte sich in einer Aussendung erfreut, dass ein „ innovatives und gleichzeitig wertegeleitetes Hightech-Unternehmen“ wie Anton Paar neuer Eigentümer ist. Die Zukunft des als „CSM Instruments SA, a company of Anton Paar“ weitergeführten Unternehmens sei damit langfristig gesichert.“